Heilpflanzen der Schwäbischen Alb (kartoniertes Buch)

Heilpflanzen
ISBN/EAN: 9783740800956
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., mit ca. 100 farbigen Abbildungen
Einband: kartoniertes Buch
Vorrätige Exemplare
Schwäbischer Albverein: 5 Stück
16,95 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Viele Pflanzen, die wir irrtümlich für Unkraut halten, verdienen eine bewusstere Betrachtung. Was manchmal unscheinbar aussieht, entwickelt sich in der Heilkunde als wahre Linderung. Ob medizinisch oder kosmetisch - Heilpflanzen haben es in sich! Nicht umsonst verlässt sich die traditionelle Volksheilkunde auf die bemerkenswerten Heilkräfte der Natur, und auch die moderne Medizin schätzt Pflanzenstoffe wegen ihrer hohen Wirksamkeit und Verträglichkeit. Deutschland verfügt über besondere Naturräume, die für Pflanzen- und Kräutersammler wahre Paradiesgärten sind. In den vier Bänden über die Eifel, das Allgäu, die Schwäbische Alb und die Küstenregion an der Ostsee führen Experten durch die heimische Welt der Heilpflanzen. Sie stellen Inhaltsstoffe und Wirksamkeit der Kräuter vor, geben Tipps zur Nutzung und Verwendung und Vorschläge für Wanderungen. Die Bücher sind eine Einladung, die Wunderwelt der regionalen Heilpflanzen zu entdecken.
Annegret Müller-Bächtle ist ausgebildete Heilpraktikerin und Gärtnerin. Sie absolvierte zudem eine Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin. Heute führt sie ihre eigene Praxis und veranstaltet Heilkräutervorträge und -wanderungen. Sie initiierte den Verein Kräuterland Alb, der sich den Erhalt des Lebensraums Schwäbische Alb zum Ziel gesetzt hat. Karsten Freund, geboren 1970 in Koblenz, Studium der Biologie und Literaturwissenschaft. Wenn er nicht gerade schreibt, verbringt er seine Zeit möglichst in der freien Natur. Bernd Pieper lebt als freier Autor in Bonn und war zuvor zehn Jahre Kommunikationsleiter beim Naturschutzbund NABU. Er hat mehrere Bücher zu Naturschutzthemen veröffentlicht.