0

Glems-Impressionen

...von der Quelle bis zur Mündung

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783000705403
Sprache: Deutsch
Umfang: 100 S., 92 Farbfotografien, 5 Landkartenausschnitte
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Dieser Bildband möchte dazu anregen, die Glems als lebendigen Organismus und als Refugium für die vielfältige Schönheit der Natur entlang des Tales zu entdecken. Vom Quellgebiet im Stuttgarter Glemswald bis zur Mündung in die Enz bei Unterriexingen durchläuft das Flüsschen auf einer Länge von 44 km die unterschiedlichsten geologischen Formationen, die Aufschluss über ihre Entstehungsgeschichte geben. Auch die Nachbarschaften der Glems sind kontrastreich und überraschend vielfältig: Strecken naturgeprägter Landschaft mit geologischen Sehenswürdigkeiten wechseln sich ab mit Verkehrsknotenpunkten, Zweckbauten mit zahlreichen historischen Mühlen, die am ausgeschilderten Glems-Mühlenweg liegen. Die Fotografien des Buches zeigen emotionale Betrachtungen des Glemstales und haben dabei besonders die sich ständig wandelnde Wasseroberfläche im Focus. Der Wechsel des Tageslichts, unterschiedliche Witterungen und Jahreszeiten geben dabei die entscheidenden Impulse. Um dies zu entdecken muss man sich Zeit nehmen. Nicht die schnelle Überwindung einer Strecke von A nach B ist gefragt, sondern die langsame Fortbewegung als Wanderer, gepaart mit einem Gespür für die Natur.